HILFE

Zum Aufbau dieser Webseite – eine kleine Hilfestellung zur Navigation und zur Kommentierung:

In der horizontalen Navigationsleiste unter meinem Bild sehen Sie links die Schaltfläche „Startseite“, unter der Sie mindestens einen aktuellen Beitrag angezeigt bekommen.
Rechts von der soeben angeklickten „HILFE“ sehen Sie weitere Schaltflächen, die ich einst im Februar 2016 in der Woche vor dem ersten Wahlgang der zurückliegenden Bürgermeisterwahl mehr oder weniger „aus dem Handgelenk“ heraus anlegte. Es sind dieses die Schaltflächen „Kandidatur“, „Strand“, „Jugend“, „Wohnen“, „Politik=Kampf?“, „§108aStGB“, „Fazit 21.02.2016“ und zuletzt „Plagiat“. Darunter finden Sie bislang nur Artikel, die unmittelbar im Zuge des Wahlgeschehens 2016 entstanden und in Teilen veraltet erscheinen mögen oder gar unvollständig geblieben sind. Insbesondere unter „Plagiat“ fehlt noch aussagekräftigerer Inhalt. Nun, die Wahl ist ja längst gelaufen und der amtierende Bürgermeister in seiner dritten Wahlperiode als Leiter der öffentlichen Verwaltung der Stadt Heiligenhafen von der Mehrheit der Wähler bestätigt. Das haben offensichtlich noch immer nicht alle anerkannt, und in irritierender Fehlinterpretation der Gemeindeordnung setzt ein großer Teil der Stadtvertreter und sogar der Bürgervorsteher einen Kurs der Opposition gegen das von der Kommunalverfassung umschriebene Bürgermeisteramt fort, was sehr bedenklich ist.

Damit Sie sich in dieser Webseite zurechtfinden, achten Sie bitte darauf, dass unterhalb einzelner Beiträge zuweilen ein oder mehrere KOMMENTARE folgen. Diese werden sichtbar, wenn Sie ganz am Ende eines Beitrages auf den hellblauen Hyperlink „(Anzahl) Kommentare“, gefolgt von einem kleinen abwärtsgerichteten Pfeil, klicken.

Beiträge werden mit absteigend sortierter Aktualität zudem in dem Kasten „Neueste Beiträge“ gelistet und verlinkt. Diesen Kasten sehen Sie entweder rechts neben einem Beitrag, in kleinen Displays etwa von Smartphones in den weiteren Textkästen dann unterhalb eines Beitrages bzw. unterhalb von zusätzlich mitgegebenen Kommentaren.

Kommentare, die ich zumeist wohl selbst meinen Beiträgen hinzufüge, werden wie vor beschrieben gleichso in einem gesonderten Textkasten in der zeitlich maßgeblichen Reihenfolge gelistet und sind so zu dem jeweils jüngsten Kommentar unterhalb eines Beitrages verlinkt. Beachten Sie deshalb die Inhalte oberhalb eines so aufgerufenen Kommentars, da ein direkter innerer Zusammenhang besteht.

Das hinter dieser Webseite arbeitende System erzeugt weiterhin sogenannte „Archive“, die jeweils unter einem Monat zusammengefasst alle in dem betreffenden Zeitraum erstellte Beiträge untereinander zur Anzeige bringt. Beachten Sie bitte, dass auch dort am Ende eines jeden ausgegebenen Beitrages die Verlinkung zu den mitlaufenden Kommentaren führt. Diese Auflistung der verfügbaren Archive (Monatsname und Jahreszahl) wird ebenso wie zuvor die Beiträge und Kommentare neben oder auch unterhalb der jeweils gezeigten Seiteninhalte mitgeführt.

Als vierte zusätzliche Unterstützung Ihrer Navigation erfolgt eine Link-Liste unter „Kategorien„, gleichfalls in abgegrenztem Textkasten neben oder unterhalb gerade dargestellter Inhalte. Eingestellte Beiträge können von mir zusätzlich bestimmten Gebieten oder Themenfeldern manuell zugeordnet werden und sind dann unabhängig von zeitlicher Aktualität oder Textart in gemeinsamer Darstellung zugänglich. Daran muss ich allerdings noch arbeiten, ebenso an der „Verschlagwortung“ der Beiträge zwecks besserer Zugänglichkeit.

Natürlich können Sie auch über die „Suche“ (das Eingabefeld mit dem Lupen-Symbol) nach Begriffen suchen, die möglicherweise in dem einen oder anderen Text enthalten sind. Auch so gelangen Sie zu einzelnen Beiträgen, wobei zunächst nur einleitende Absätze zu Beiträgen, die den Suchbegriff enthalten, sichtbar werden. Sie können darin dann mittels Anklicken der Hyperlinks „Ganzen Text lesen“ den jeweiligen Beitrag komplett nachladen. Derzeit scheint die Suche jedoch noch nicht bis in die Kommentare zu führen. Ob das wohl geht muss ich ebenfalls noch im System ausprobieren.

Soweit bis hier eine gewisse Struktur sichtbar bleibt, führt die Verlinkung im Text von Beiträgen und Kommentaren auf andere Inhalte oder gar externe Quellen zu einer gewissen Unübersichtlichkeit. Das hat durchaus Nachteile, doch liegt darin auch eine Chance, zu sonst nicht angesteuerten Inhalten zu gelangen. Wenn Sie sich womöglich ein wenig in dieser Webseite verlieren, sollten Sie über die vorstehend aufgezeigten Navigationsmöglichkeiten doch immer wieder zurückfinden. So hoffe ich …

Beachten Sie bitte auch den Hyperlink in der unteren dunklen horizontalen Leiste: „Impressum und rechtliche Hinweise“

Wollen Sie sich selbst zu Wort melden, können Sie unter einigen Beitragen auch über die Schaltfläche „Antworten“ die Kommentarfunktion aufrufen. Unter der Überschrift „Schreibe einen Kommentar“ werden ein Texteingabefeld sowie drei zusätzliche für nötige Absendedaten sichtbar.
Wenn Sie dort eigenen Text eingeben und darunter die Schaltfläche „Kommentar abschicken“ betätigen, erreicht mich eine Benachrichtigung. Wenn ich mich hinreichend davon überzeugen kann, dass ich Ihren Kommentar unter ähnlichem Vorbehalt wie ein Leserbrief in der Zeitung veröffentlichen könnte, werde ich denkbar zuvor die von Ihnen angegebene eMail-Adresse anschreiben. Wenn Sie mich über die Kommentarfunktion zwar anschreiben, Ihren Beitrag dennoch nicht veröffentlicht wissen wollen, dann fügen Sie in Ihrem Text bitte einen entsprechenden Hinweis hinzu. Gegen Ihren ausdrücklichen Willen werde ich jedenfalls nicht veröffentlichen, auch wenn ich mir vorbehalte, in zuverlässig anonymisierter Form gegebenfalls daraus zu zitieren. Und wenn Sie mir über die Kommentarfunktion eine dezidierte Gegenmeinung oder begründeten Widerspruch präsentieren, dann will ich das mit Respekt gerne auch darstellen und mit in diese Webseite einbinden. Denn: Filterblasen und ein ignorantes Transportieren von „alternativen Fakten“ helfen uns allen nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*